Big Data und KI etablieren sich im Recruiting

Wolters Kluwer Globalisierung & Technologie
Die Mehrheit der Unternehmen weltweit setzt inzwischen Big Data und Künstliche Intelligenz (KI) bei der Rekrutierung ein. Aus Sicht der Personaler überwiegen die Vorteile, wie eine aktuelle Befragung zeigt. Allerdings hinkt Europa bei der Nutzung der neuen Technologien hinterher. International nutzen heute drei von vier Unternehmen Big Data und KI beim Recruiting von Fach- und Führungskräften. In Nordamerika ist nur rund jedes fünfte Unternehmen (22 Prozent) bei der Personalauswahl noch...

DSGVO setzt Verarbeitung von Bewerberdaten Grenzen

Wolters Kluwer Globalisierung & Technologie
Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist spätestens vom 25. Mai 2018 an anzuwenden und regelt den Schutz von personenbezogenen Daten neu. Arbeitsrechtsexpertin Katharina Schumann von der Kanzlei Lehner und Kollegen in München hat der Jobbörse Careerbuilder berichtet, was das für den richtigen Umgang mit Bewerberdaten bedeutet. Personenbezogene Daten sind dauerhaft zu löschen, sobald eine Vakanz neu besetzt und die Speicherung der Bewerberdaten nicht mehr notwendig ist, erklärt ...

Deutsche Arbeitgeber sehen Digitalisierung nicht als Jobkiller

Wolters Kluwer Globalisierung & Technologie
Vielfach ist zu lesen, dass die Digitalisierung Jobs kostet. Die große Mehrheit der deutschen Arbeitgeber sieht das anders: 91 Prozent von ihnen wollen in den kommenden zwei Jahren die Zahl der Arbeitsplätze stabil halten oder sogar erhöhen. Das geht aus einer Studie der Manpower Group hervor. Allerdings ändern sich die Anforderungen an die Mitarbeiter teilweise stark. Für die Studie Skills Revolution 2.0 hat der Personaldienstleister insgesamt rund 20.000 Arbeitgeber in 42 Ländern...

Im Mittelstand fehlt Personal für die Digitalisierung

Wolters Kluwer Globalisierung & Technologie
Die meisten Mittelständler sehen in der Digitalisierung zwar eine Chance. Aber jeder fünfte findet kein Personal, um überhaupt oder verstärkt in diesen Bereich zu investieren. Darüber hinaus drohen vor allem kleinere Mittelständler zurückzufallen, zeigt eine Studie der Beratung EY, für die 2.000 mittelständische Unternehmen in Deutschland befragt wurden. "Der Personalmangel bedroht die Zukunftsfähigkeit des deutschen Mittelstands", heißt es in dem Bericht zur Digitalisierung ....

Viele Start-ups sind noch nicht bereit für die DSGVO

Wolters Kluwer Globalisierung & Technologie
Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist vom 25. Mai an verbindlich in allen Mitgliedsstaaten anzuwenden. Sie regelt den Umgang mit personenbezogenen Daten neu. Viele Start-ups stellt das vor große Probleme, wie eine Umfrage des Digitalverbandes Bitkom unter 302 Jungunternehmen zeigt. Eile ist geboten, denn bei Nichtbeachtung drohen hohe Bußgelder. Nur neun Prozent der befragten Start-ups gaben an, die Umsetzung der Vorgaben bereits abgeschlossen zu haben. Weitere 41 Prozent haben sich...

Digitalisierungsstudie: Mitarbeiter müssen gezielt gefördert werden

Wolters Kluwer Globalisierung & Technologie
Die Digitalisierung schafft mehr Jobs, als sie zerstört. Allerdings verändert sie die Beschäftigungsstruktur stark und stellt Arbeitgeber und Arbeitnehmer damit vor große Herausforderungen. Das ist das Ergebnis einer vom Bundesbildungsministerium geförderten Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW). Die Autoren sehen vor allem die Politik in der Pflicht. Für die Studie wurden in Zusammenarbeit mit dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 2.032 deutsche...

Unternehmen setzen bei betrieblicher Altersversorgung auf Digitalisierung

Wolters Kluwer Globalisierung & Technologie
Wenn es um die betriebliche Altersversorgung ihrer Mitarbeiter geht, erhofft sich die Mehrheit der deutschen Unternehmen eine deutliche Entlastung durch Digitalisierung, insbesondere hinsichtlich des Aufwands für die Verwaltung und für die erforderliche Bereitstellung von Informationen. Um den Verwaltungsaufwand der betrieblichen Altersversorgung (bAV) zu reduzieren, planen deutschlandweit rund 50 Prozent der Unternehmen bereits Investitionen in Automatisierung und Digitalisierung: Letztere...

TÜV SÜD: Datenschutz-Fachportal neu aufgelegt

Wolters Kluwer Globalisierung & Technologie
Datenschutz ist für jedes Unternehmen ein wichtiges Thema. Ab dem 25. Mai kommen außerdem mit der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) viele Neuerungen hinzu. Das Datenschutz-Fachportal von TÜV Süd, das Datenschutzbeauftragten im Betrieb Fachwissen an die Hand gibt, wurde jetzt komplett neu überarbeitet. Das Datenschutz-Fachportal von TÜV Süd ist ein umfangreicher Informationsdienst, auf den Datenschutzverantwortliche bei der Implementierung eines effizienten Datenmanagements im...

BMF informiert über neue Datenschutz-Vorgaben im Steuerverfahren

Wolters Kluwer Globalisierung & Technologie
Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist vom 25. Mai 2018 an in allen EU-Mitgliedsstaaten anzuwenden. Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat nun ein allgemeines Schreiben veröffentlicht, in dem es die Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben in der Steuerverwaltung erläutert. Es kommt damit den in Artikel 12 bis 14 DSGVO festgehaltenen Informationspflichten nach. Nahezu jeder Bürger und jedes Unternehmen tritt mit der Steuerverwaltung in Kontakt - sei es beispielsweise zwecks...

Praxisleitfaden zur Anwendung der GoBD

Wolters Kluwer Globalisierung & Technologie
Die "Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff" (GoBD) sind zwar bereits seit 2015 in Kraft. Trotzdem bestehen bei vielen Unternehmen noch Unsicherheiten bezüglich ihrer Anwendung, schreibt die Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung (AWV). Ein Praxisleitfaden soll helfen. "Will ein Unternehmer die Potenziale der Digitalisierung im Unternehmen rechtskonform nutzen, fehlten ihm...

DSGVO ist für viele Betriebe noch ein unbeschriebenes Blatt

Wolters Kluwer Globalisierung & Technologie
In wenigen Wochen gilt es: Vom 25. Mai 2018 an müssen die Regelungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) angewendet werden. Obwohl teilweise drakonische Strafen bei Verstößen drohen, gaben bei einer Umfrage des TÜV Rheinland 24 Prozent von 568 Unternehmen an, sich noch nicht mit der Verordnung befasst zu haben. Nur 22,5 Prozent sehen sich bereits gut gerüstet. Die DSGVO regelt die Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Knifflig für viele Unternehmen ist, dass solche...

Wichtigster Erfolgsfaktor für die Digitalisierung ist der Mensch

Wolters Kluwer Globalisierung & Technologie
Die Probleme nehmen ab, die Effizienz nimmt zu: Immer mehr Unternehmen haben einer Studie der Beratung Capgemini zufolge verstanden, die Digitalisierung positiv für sich zu nutzen. An einigen Stellen hakt es allerdings noch. Nicht nur die Anpassung von Altsystemen ist ein Hemmschuh, sondern vor allem der Mangel an qualifizierten Mitarbeitern. Sie werden als entscheidend für den Erfolg angesehen. Für die Studie IT-Trends 2018 wurden 121 IT-Verantwortliche von Unternehmen im...