Umsetzung der Fachkräftestrategie auf den Weg gebracht

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Die jüngst vorgestellte Fachkräftestrategie der Bundesregierung setzt auf eine neue Weiterbildungskultur und möchte qualifizierte Zuwanderung besser fördern. Darüber diskutierten die zuständigen Minister mit den Spitzen der Sozialpartner, Länder, Kammern und der Bundesagentur für Arbeit. "Wir müssen heute für die passend qualifizierten Fachkräfte für den Arbeitsmarkt der Zukunft sorgen", erklärte Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales. "Gut ist, dass wir wissen, dass uns die...

Hotelbird: Yvonne Poeltl wird HR Director

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Hotelbird, 2015 als Startup-Unternehmen gegründet, hat seit kurzem eine Personalleiterin. Yvonne Poeltl verantwortet beim Software-Dienstleister für Hotels den gesamten Personalbereich sowie das Recruiting. Poeltl berichtet an den Geschäftsführer und Unternehmensgründer Juan A. Sanmiguel. Yvonne Poeltl hat Medienmanagement mit den Schwerpunkten HR-Management, Marketing, PR und Communications studiert. Währenddessen sammelte sie bereits Hotelerfahrung als Managementassistenz im Victoria...

Infoniqa: Stefanie Koch verantwortet HR

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Die Infoniqa-Gruppe hat Stefanie Koch als HR-Leiterin an Bord geholt. Die Stellenbesetzung beim Spezialisten für HR-Software und -Services erfolgte im Rahmen des Wachstumskurses des im DACH-Raum tätigen Unternehmens. Koch soll für die Gruppe eine länderübergreifende HR-Abteilung aufbauen. Vor ihrem Wechsel zu Infoniqa war Stefanie Koch (MA) Personalmanagerin bei Business Upper Austria, der Wirtschaftsagentur des Landes Oberösterreich. Davor arbeitete sie als Human Capital Manager bei der...

Fehlerkultur: Einsicht ist da, doch es fehlt an Mut und Maßnahmen

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Eine aktuelle Studie hat untersucht, wie es um die Fehlerkultur in deutschen Unternehmen bestellt ist. Danach sind Mitarbeiter und Führungskräfte unterschiedlicher Ansicht darüber, wie in ihrer Firma mit Fehlern umgegangen wird. Auch wird das Thema oft tabuisiert, obwohl man sich einig darüber ist, dass eine mangelhafte Fehlerkultur die Mitarbeiter demotiviert. Mehr als drei Viertel (77 Prozent) der Führungskräfte hierzulande sagen, dass ihnen in den vergangenen beiden Jahren Fehler...

Keine Täuschung mehr durch Bots: Kalifornien erlässt Gesetz

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Vor allem auf Facebook und Twitter werden massenweise Posts veröffentlicht, die nicht von Menschen stammen, jedoch oft nicht davon zu unterscheiden sind. Der US-amerikanische Staat Kalifornien will mit einem Gesetz dafür sorgen, dass die sogenannten Bots als solche erkannt werden. Bots (vom englischen "robot", Roboter) sind automatisierte Computerprogramme. Insbesondere in sozialen Medien werden Bots eingesetzt, die mit Profilbild, Posts und Followern realistisch wirken und zum Beispiel...

Umfrage: Beschäftigte nehmen es oft nicht ganz so genau

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Mit der Arbeitszeit und den Ressourcen des Arbeitgebers geht manch Beschäftiger offenbar recht sorglos um. Wie eine nicht repräsentative, aber nichtsdestotrotz interessante Umfrage von Jobware zeigt, haben 30 Prozent schon einmal "Kleinkram" wie Kugelschreiber mitgenommen. 33 Prozent laden ihr Smartphone auf Stromkosten des Unternehmens. Und der Toilettengang wird zweckentfremdet. Laut Jobware verfolgen dabei nur 52 Prozent ihr eigentliches Geschäft. Dagegen genehmigen sich 33 Prozent ein...

Teamleiterinnen: Bessere Ergebnisse, weniger Anerkennung

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Weibliche Teamleiter agieren uneigennütziger als männliche und verhelfen den Mitgliedern damit zu besseren Leistungen. Trotzdem werden sie von männlichen Teammitgliedern tendenziell schlechter bewertet. Das zeigt eine Studie der Universität Kalabrien, die in einem realen Arbeitsumfeld durchgeführt wurde. Die Forscher warnen allerdings vor einer leichtfertigen Verallgemeinerung der Ergebnisse. Für ihr Feldexperiment wählten die Wissenschaftler 430 Studierende, die einen Teil ihrer Prüfung...

Xing E-Recruiting: Jens Stief wird neuer Geschäftsführer

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Zum 1. November dieses Jahres übernimmt Jens Stief die Leitung der Business Unit E-Recruiting der Xing SE. Der 48-Jährige folgt auf Frank Hassler, der das Unternehmen aus privaten Gründen verlassen hat. Jens Stief kommt von der ESRI Deutschland Group, Tochter des US-amerikanischen Anbieters für Geoinformationssysteme. Dort ist er seit November 2011 als Geschäftsführer tätig. Der Wirtschaftsingenieur, der an der University of California Los Angeles (UCLA) und an der Technischen...

Tech Data: Guido Wallraff wird Personaldirektor Zentraleuropa

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Seit Oktober dieses Jahres ist Guido Wallraff Director HR Zentraleuropa bei Tech Data. Nachdem Wallraff die letzten drei Jahre bei einem deutschen Unternehmen gearbeitet hat, ist er nun wie auch vorher wieder für einen amerikanischen IT-Konzern tätig. Guido Wallraff ist Jurist und begann seine berufliche Laufbahn 1994 als Rechtsanwalt für Arbeitsrecht bei CBH Rechtsanwälte Cornelius Bartenbach Haesemann & Partner. Im Januar 1995 ging er als Senior HR Manager - HR Lead Business Partner...

"Priming" macht Frauen wettbewerbsfreudiger

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Erinnern sich Frauen an Situationen, in denen sie Kontrolle über andere Menschen hatten, treten sie anschließend schneller in den Wettbewerb ein. Das fanden Wissenschaftler der Universitäten Köln und Innsbruck heraus. Die Methode des sogenannten Primings könnte Unternehmen und ihren HR-Abteilungen sowohl bei der Personalauswahl als auch bei der Schließung des Gender Gaps helfen. Geschlechtsspezifische Unterschiede bei den Gehältern und in der Karriereentwicklung haben den Forschern zufolge...

Trendence: Robindro Ullah wird neuer Geschäftsführer

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Der Recruiting-Experte Robindro Ullah hat die Geschäftsführung beim Berliner Beratungs- und Marktforschungsunternehmen Trendence übernommen. Er tritt die Nachfolge von Holger Koch an, der das Unternehmen, ein Jahr nach der Übernahme durch die Funke-Mediengruppe, verlässt. Wie die Funke-Mediengruppe mitteilte, übernimmt Robindro Ullah ab sofort die Geschäftsführung von Trendence. Das Unternehmen Trendence ist vor allem durch das jährlich veröffentlichte Absolventenbarometer bekannt, in dem...

Weniger Verdienst für Fachkräfte im Osten als im Westen Deutschlands

Wolters Kluwer HR-Boulevard
28 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung liegt der Verdienst von Fachkräften in den alten Bundesländern im Schnitt immer noch um 27 Prozent über dem ihrer Kollegen in Ostdeutschland, wie eine aktuelle Erhebung der Online-Jobplattform StepStone anhand von 200.000 Gehaltsdatensätzen aufzeigt. Die Vereinheitlichung der Lebensverhältnisse in Ost- und Westdeutschland ist eigentlich im Einigungsvertrag vom 3. Oktober 1990 klar geregelt. Dennoch sieht die Studie nach wie vor erhebliche...