Berufstätigenbefragung: Wieviel Urlaub hätten Sie denn gern?

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Die Urlaubssaison ist bereits in vollem Gange. Xing hat Berufstätige in Deutschland danach gefragt, wie viele Ferientage pro Jahr sie gern hätten, wenn sie selbst entscheiden könnten. Danach sind die Arbeitnehmer recht bescheiden, denn sie wünschen sich im Schnitt nur rund zwei Tage mehr als die, die sie bekommen. Das heißt jedoch nicht per se, dass sie nicht urlaubsreif wären. Der Sommer ist für deutsche Arbeitnehmer nach wie vor die Haupturlaubszeit. Im Schnitt machen Berufstätige...

Einsatzbereitschaft: Arbeitnehmer wollen sich weniger krumm machen

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Deutsche Berufstätige sind ihrem Arbeitgeber gegenüber zwar loyaler als im weltweiten Durchschnitt, dennoch geht die Bereitschaft zurück, dort zu bleiben. Auch die Motivation, sich über das erwartete Maß zu engagieren, hat abgenommen und liegt sogar unter dem internationalen Mittelwert. Der Global Talent Monitor, eine Studie von CEB, now Gartner, untersucht regelmäßig die Leistungs- und Wechselbereitschaft von Arbeitnehmern. Die aktuelle Bestandsaufnahme zeigt, dass die Bereitschaft der...

Führungskultur gut, Kommunikation noch verbesserungswürdig

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Im Großen und Ganzen fällt das Urteil von Führungskräften über das eigene Unternehmen und seine Mitarbeiter gut aus. Humanismus, Selbstbestimmung und Universalismus sind für die meisten von ihnen wesentlich wichtigere Werte als Konformität, Stimulanz und Macht. Bei der Kommunikation der Wertekultur gehen die Meinungen zwischen den Führungsebenen aber mitunter stark auseinander. Das sind einige Kernergebnisse des aktuellen Management Reports des Hernstein-Instituts für Management und...

Unternehmenskommunikation entdeckt die Influencer für sich

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Auch wenn sich an ihnen die Geister scheiden: Influencer gewinnen in der Organisationskommunikation zunehmend an Bedeutung. Das zeigt eine Studie der Universität Leipzig, in der untersucht wurde, wie Unternehmen die Stars aus den sozialen Medien für ihre strategische Kommunikation nutzen. Erfolgreich, wie es scheint: Das Instrument wird als "sehr effektiv und effizient" bezeichnet. Die Zahlen sind beeindruckend, wie das Beispiel Bianca "Bibi" Heinicke zeigt: Mehr als fünf Millionen Menschen...

Akademisierung erschwert Fachkräftesuche

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Rund die Hälfte der deutschen Unternehmen hat Probleme bei der Stellenbesetzung. Die größten Schwierigkeiten bestehen mit Abstand bei der Suche nach Facharbeitern wie etwa Elektriker, Schweißer oder Mechaniker, zeigt eine Befragung des Personaldienstleisters Manpower. Ein Grund für die Entwicklung sei die Akademisierung: Der Anteil der erwerbstätigen Uni-Absolventen ist seit 2007 massiv gestiegen. Für die Studie "Fachkräftemangel 2018" wurden rund 800 Unternehmen in Deutschland befragt....

In Hamburg gibt es besonders viele glückliche Mitarbeiter

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Deutsche Arbeitnehmer sind so zufrieden wie noch nie - zumindest, wenn man den neuesten Happiness Index der Arbeitgeber-Bewertungsplattform Kununu als Maßstab nimmt. Es gibt aber regionale Unterschiede: Während die Beschäftigten in Hamburg, Berlin und Bremen im Schnitt die glücklichsten der Bundesrepublik sind, liegen Brandenburg und Sachsen-Anhalt am Ende der Tabelle. Auf dem drittletzten Platz befindet sich mit Rheinland-Pfalz ein westdeutsches Bundesland. Insgesamt zeigt der Index aber,...

Zeitarbeitsbranche wächst weiter - aber wohl langsamer als bisher

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Die Zeitarbeitsbranche in Deutschland ist im vergangenen Jahr um fünf Prozent gewachsen. Die Zukunftsaussichten allerdings sind eingetrübt - unter anderem, weil sich manche Auswirkungen des reformierten Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) erst in der zweiten Jahreshälfte 2018 zeigen werden. Eine Hoffnung der Anbieter liegt in der Digitalisierung, wie eine Studie der Beratung PwC zeigt. Für die Analyse wurden 54 der 100 größten deutschen Zeitarbeitsfirmen befragt. Sie rechnen für das...

Aufstieg ins Top-Management: Schwule und Lesben oft diskriminiert

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Eine aktuelle Studie untersucht erstmals, inwieweit Beschäftigte wegen ihrer Homosexualität auch bei den Aufstiegschancen in der beruflichen Karriere benachteiligt werden - besonders, was Führungspositionen auf den oberen Managementebenen von Unternehmen betrifft. Dass in der Arbeitswelt die sexuelle Orientierung vielfach zu gravierender Ungleichbehandlung wie Mobbing und Lohndiskriminierung führen kann, belegen wissenschaftliche Untersuchungen schon länger. Über die Benachteiligung...

Arbeitnehmer rechnen sich gute Chancen auf Jobmarkt aus

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Der Arbeitsmarkt floriert, und den Arbeitnehmern bleibt diese Entwicklung nicht verborgen: Seit Jahren steigt die vom Personaldienstleister Orizon erhobene "Jobtimismus-Quote", die die Einschätzung der Beschäftigten zu ihren Chancen auf dem Arbeitsmarkt wiedergibt. Als wichtigstes Kriterium liegen fachliche Qualifikationen nur auf dem vierten Platz: Leistungsbereitschaft wird höher bewertet. Für die zum siebten Mal durchgeführte Studie wurden bevölkerungsrepräsentativ 2.041 Arbeitnehmer und...

Sprache am Arbeitsplatz: Gestörte Kommunikation zwischen den Generationen

Wolters Kluwer HR-Boulevard
"Influencer für unsere neue Mobile-Kampagne wären hilfreich." Was Jüngeren selbstverständlich über die Lippen geht, kann bei Älteren Verwirrung stiften - und umgekehrt. Das zeigt das aktuelle Arbeitsbarometer von Randstad, für das 400 Arbeitnehmer zwischen 18 und 65 Jahren befragt wurden. Vor allem die 25- bis 34-Jährigen klagen über Kommunikationshürden zwischen den Generationen. Nahezu jeder Zweite in dieser Altersgruppe gab an, Schwierigkeiten im Gespräch mit Kollegen zu haben, die nicht...

Funke Mediengruppe: Timo Schwarz ist neuer Leiter Human Resources

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Seit dem 1. Juni ist Timo Schwarz neuer Personalleiter am Standort Thüringen der Funke Mediengruppe. Der 29-Jährige übernahm die Position von Corinna Schlender (44), die als Personalleiterin der Mediengruppe Nord nach Hamburg gewechselt ist. Schwarz berichtet an Gerrit Hempelmann, Gesamtleiter Personal des Unternehmens. Schwarz kommt von der VRM in Mainz. Dort war er zuletzt, seit Anfang 2012, als Personalreferent tätig. In seiner Funktion betreute er beim Medienunternehmen verschiedene...

Die WM am Arbeitsplatz: Tippen, fachsimpeln - und auch jubeln?

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Der Ball rollt bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland - und laut einer Studie des Jobportals Indeed hat das auch Einfluss auf deutsche Büros und Produktionshallen. 88 Prozent von 4.309 Befragten sagten, dass die WM eine große oder wichtige Rolle im Unternehmen spielt, etwa während der Mittagspause. 29 Prozent glaubten sogar, Fußballsachverstand in solchen Gesprächen sei karrierefördernd. Ein besonderes Augenmerk richtete Indeed auf Tipprunden am Arbeitsplatz. 1.002 Befragte gaben an,...