« Zurück

Dussmann: Wolf-Dieter Adlhoch wird Personalvorstand

Wolf-Dieter Adlhoch übernimmt zum 1. August im Vorstand der Dussmann Group die neu geschaffene Position des Chief Strategy Officer (CSO). Außerdem wird er beim Multidienstleistungsunternehmen die Bereiche Personal, Recht und Compliance verantworten.

Neben Adlhoch treten im August zwei weitere neue Mitglieder in den Vorstand von Dussmann ein. Anfang des Jahres waren zwei Vorstandsmitglieder nach Angaben des Unternehmens auf eigenen Wunsch und mit sofortiger Wirkung von ihren Aufgaben entbunden worden.

Adlhoch, Jahrgang 1975, leitet seit 2016 in der Hessischen Staatskanzlei die Taskforce Brexit. Vorher war er fünf Jahre lang beim Baukonzern Bilfinger tätig, unter anderem als Leiter Corporate Strategy und als Büroleiter des damaligen Vorstandsvorsitzenden Roland Koch. Von 2005 bis 2011 arbeitete der Volljurist für das Land Hessen, unter anderem als Referatsleiter Grundsatzangelegenheiten.

Die Dussmann Group mit Sitz in Berlin beschäftigt rund 63 500 Mitarbeiter.

Quelle: Personalwirtschaft.de

Durchschnitt (0 Stimmen)
Die durchschnittliche Bewertung ist 0.0 von max. 5 Sternen.


Noch keine Anmerkungen Fangen Sie an.