Wissenschaftsjahr 2018 stellt Arbeitswelten der Zukunft in den Fokus

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Seit dem Jahr 2000 richten das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Initiative Wissenschaft im Dialog das Wissenschaftsjahr unter jeweils wechselnden Mottos aus. 2018 dreht sich alles um die Arbeitswelten der Zukunft. Interessierte sind eingeladen, in den kommenden Monaten an einer Vielzahl an Aktionen und Veranstaltungen zum Thema teilzunehmen. "Der Mensch kann den Wandel der Arbeitswelt gestalten", sagte Bundesministerin Johanna Wanka (CDU) zum Start am 19. Februar. Es...

SEG Automotive Germany: Michael Lüth ist Director HR Management

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Seit kurzem ist Michael Lüth Director HR Management bei SEG Automotive Germany. Damit verantwortet der 46-Jährige die internationale Personalarbeit für rund 6500 Mitarbeiter sowie die globalen HR Kompetenzcenter. Lüth berichtet an Bernhard Möhrle, Vice President HR des Unternehmens. Die Position des HR Management Directors wurde im Unternehmen neu geschaffen. Die SEG Automotive Germany GmbH entstand Anfang dieses Jahres aus dem Bosch-Geschäftsbereich Starter Motors & Generators. Michael...

Gender Pay Gap in Deutschland zwischen -17 und 38 Prozent

Wolters Kluwer HR-Boulevard
2016 lag der durchschnittliche Bruttostundenverdienst von Frauen laut Statistischem Bundesamt mit 16,26 Euro um 21 Prozent niedriger als der von Männern. Eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigt nun, dass es mitunter große regionale Unterschiede gibt. In einer Region verdienten die vollzeitbeschäftigten Frauen beispielsweise 38 Prozent weniger als die Männer. Datengrundlage der Untersuchung war der nominale Medianlohn (brutto), den...

Ausschreibung zum Pilotprojekt "EU-Netz für Cybersicherheit"

Wolters Kluwer Globalisierung & Technologie
Die EU-Kommission hat jüngst eine Aufforderung veröffentlicht, Vorschläge für ein Pilotprojekt zur Schaffung eines EU-weiten Netzes von Cybersicherheitszentren einzureichen. Das auf 50 Millionen Euro veranschlagte Projekt soll unter anderem testen, wie sich ein Kompetenznetz mit einem "Europäischen Forschungs- und Kompetenzzentrum für Cybersicherheit" einrichten lässt. Die Finanzierung erfolgt durch das Forschungsrahmenprogramm "Horizont 2020", Einreichungsfrist ist der 29. Mai 2018. ...

Studie: Produktivitätshemmnisse am Arbeitsplatz

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Was hemmt die Produktivität im Arbeitsalltag? Oft heißt es, dass vor allem zu viele Meetings, aber auch die Nutzung von Social Media oder des privaten Handys Produktivitätskiller seien. Laut einer aktuellen Studie sind aus Mitarbeitersicht jedoch andere Faktoren maßgeblich: Vor allem ineffiziente Systeme und Prozesse mindern die Produktivität. Lediglich knapp die Hälfte der Arbeitnehmer (48 Prozent) gibt an, die meiste Zeit produktiv zu sein. Fast ein Viertel ist nach eigenen Angaben sogar...

DSGVO-Umsetzung verläuft schleppend

Wolters Kluwer Recht
Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gilt vom 25. Mai 2018 an verbindlich und EU-weit. Wie eine repräsentative Umfrage des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) zeigt, besteht nach wie vor ein hoher Nachholbedarf bei der Umsetzung der nötigen Anpassungen. 12,5 Prozent der 700 befragten Unternehmen der Informationswirtschaft haben indes noch gar nichts von der Regelung gehört. 47,5 Prozent haben sich schon mit den Anforderungen beschäftigt, während 40 Prozent zwar schon...

DAX-Chefs meiden Twitter, LinkedIn und Xing

Wolters Kluwer Globalisierung & Technologie
Kundenbindung, Transparenz, Service - es gibt kaum noch Unternehmen, die auf die Nutzung sozialer Netzwerke verzichten. An ihrer Spitze herrscht jedoch vornehme Zurückhaltung: Lediglich sieben der 30 DAX-CEOs sind bei Twitter, LinkedIn oder Xing aktiv. Bei ihren Vorstandskollegen sind es immerhin 52 Prozent. Vor allem Frauen geben dort den Ton an, berichtet Oliver Wyman. Für ihre zweite Digital DAX -Analyse hat die Beratung die Social Media-Aktivitäten von Vorständen der Unternehmen in den...

Diversity Management: Mehr Vielfalt, mehr Erfolg

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Eine internationale Studie kommt zu dem Schluss, dass es einen Zusammenhang zwischen Diversität und Geschäftserfolg gibt: Unternehmen, die sich durch einen hohen Grad an Vielfalt auszeichnen, haben danach eine größere Wahrscheinlichkeit, überdurchschnittlich profitabel zu sein. Bei Unternehmen mit besonders ausgeprägter ethnischer/kultureller Vielfalt in Führungsteams steigt die Wahrscheinlichkeit, in ihrer Branche überdurchschnittlich profitabel zu sein, um 33 Prozent. Das deutet darauf...

Europäische Leiharbeitsrichtlinie erlaubt Abweichungen vom Equal Pay-Grundsatz durch Tarifvertrag

Wolters Kluwer Recht
Ein Leiharbeitnehmer verklagte seinen früheren Arbeitgeber auf Zahlung des gleichen Gehalts wie Stammarbeitnehmer (Equal Pay) - und machte dafür einen Verstoß gegen die EU-Leiharbeitsrichtlinie geltend. Das Arbeitsgericht (ArbG) Gießen wies die Klage mit der Begründung ab, die Richtlinie ermögliche die Abweichung vom Grundsatz der gleichen Vergütung bei Leiharbeit durch Tarifvertrag (Az. 7 Ca 246/17). Der Kläger war zwischen dem 01.02. und dem 26.07.2017 im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses...

E-Learning: Digitale Lernangebote häufig verbesserungswürdig

Wolters Kluwer HCM
Die meisten Unternehmen setzen inzwischen Lernmanagementsysteme ein. Doch nur ein geringer Teil der dafür Verantwortlichen verfügt über eine umfassende E-Learning-Strategie und die Mitarbeiter bewerten die digitalen Weiterbildungsangebote oft kritisch. 89 Prozent aller Organisationen setzen heute Lernmanagementsysteme ein. Allerdings haben lediglich 13 Prozent der Verantwortlichen für Learning and Development (L & D) eine Strategie zur Organisation, Strukturierung und Pflege der...

Agilität für jedes zweite Unternehmen wichtig

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Die Hälfte der Unternehmen im deutschsprachigen Raum gibt an, die agile Organisation habe bereits eine hohe Bedeutung für sie. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor, die jedoch auch zeigt, dass agile Methoden bislang kaum genutzt werden. 51 Prozent der Firmen in der DACH-Region geben an, dass die agile Organisation für sie von hoher Relevanz sei. Je jünger die Unternehmens- und HR-Verantwortlichen sowie die Mitarbeiter sind und je höher ihre hierarchische Position ist, als umso stärker...

Berater stellen sich auf neue Trends ein

Wolters Kluwer Globalisierung & Technologie
Digitalisierung und Kundenorientierung - die beiden Trends verändern derzeit vieles. Das gilt auch für den IT- und Beratungsmarkt, wie das Analysehaus Lünendonk herausgefunden hat. Viele Unternehmen planen, ihre Ausgaben für Digital Customer Experience stark zu erhöhen. Gefragt seien Beratungen, die Digital- und Kreativleistungen mit klassischen Beratungs- und IT-Umsetzungsleistungen kombinieren. In den nächsten Jahren werde das Marktsegment für "Integrierte Digital Customer Experience...