Internationale IT-Sicherheit - interkulturellen Kontext der Mitarbeiter berücksichtigen

Wolters Kluwer Personalstrategie und -controlling
Die IT-Sicherheit in Unternehmen weltweit hängt oft vom Risikofaktor Mensch ab, etwa wenn Mitarbeiter - wie im klassischen Fall - arglos E-Mail-Anhänge öffnen oder sensible Informationen nach außen dringen lassen. Um das Problem international in den Griff zu bekommen, ist eine Sensibilisierung des Personals unabdingbar, die sich jeweils am interkulturellen Kontext der Mitarbeiter orientieren sollte. Richtiges Verhalten während der täglichen IT-Arbeit und professionelles Reagieren in...

Mehr Urlaub für Ältere - möglich, aber wenig populär

Wolters Kluwer Lohn und Gehalt
Sollen ältere Beschäftigte mehr Urlaubstage erhalten als junge? Nein, sagten 68,8 Prozent der Teilnehmer einer nicht-repräsentativen Befragung der Jobbörse Monster. Immerhin 22,8 Prozent glaubten dagegen, dass ältere Mitarbeiter mehr Erholung benötigen, und dementsprechend mehr Urlaub bekommen sollten. Ein Mittelweg könnten flexible Urlaubszeitmodelle sein. Wie diese aussehen könnten, wollte Monster von den insgesamt 1.713 befragten Arbeitnehmern aus Deutschland ebenfalls wissen. Zu den...

Arbeitnehmervertreter: Mitbestimmungsgesetz mit EU-Recht vereinbar

Wolters Kluwer Arbeitsrecht
Der Europäische Gerichtshof hat das deutsche Mitbestimmungsgesetz als europarechtskonform gewertet. Die Luxemburger Richter sehen darin keinen Verstoß gegen die Arbeitnehmerfreizügigkeit oder gegen das Diskriminierungsverbot. Nach dem deutschen Mitbestimmungsgesetz setzt sich der Aufsichtsrat eines Unternehmens aus Anteilseignern und Arbeitnehmervertretern zusammen. Für international tätige Konzerne gilt, dass bei den Wahlen der Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat der deutschen...

Berufliche Entscheidungen: Mütter werden stark vom Partner beeinflusst

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Die Einstellungen ihrer Männer beeinflussen berufliche Entscheidungen von Müttern maßgeblich. Umgekehrt ist der Einfluss sehr viel geringer, die Väter entscheiden meist unabhängig von den Geschlechterrollenvorstellungen ihrer Frauen. Das zeigt eine Studie von Psychologinnen an der RWTH Aachen. Möglicherweise erleben die Mütter die Hilfe der Partner nach der Geburt als entlastend. Für die Studie wurden zum einen 138 Paare über einen Zeitraum von drei Jahren viermal befragt: während der...

Vorsicht vor Psychopathen in Nadelstreifen

Wolters Kluwer Employer Branding
Psychopathisch veranlagte Menschen können nicht nur ihre Mitmenschen, sondern auch Unternehmen nachhaltig schädigen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Forschern der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern. Vor allem Beschäftigte, die kaltherzig sind oder durch hochgradig manipulativen Egoismus auffallen, stimmen wirtschaftskriminellen Handlungen verstärkt zu. Für die Studie haben Professor Dr. Volker Lingnau und zwei weitere Mitarbeiter des Lehrstuhls für Unternehmensrechnung und...

Pflege-Mindestlohn steigt von 2018 an in mehreren Stufen

Wolters Kluwer Lohn und Gehalt
Der Pflegemindestlohn steigt vom 1. Januar 2018 an in mehreren Stufen auf bis zu 11,35 Euro (West) beziehungsweise 10,85 Euro (Ost) im Jahr 2020. Im kommenden Jahr beträgt die Lohnuntergrenze 10,55 Euro im Westen und 10,05 Euro im Osten. Der Pflege-Mindestlohn gilt auch für nicht tarifgebundene Arbeitgeber und Arbeitnehmer, aber nicht in Privathaushalten. Von dem Pflege-Mindestlohn, der über dem gesetzlichen Mindestlohn von derzeit 8,84 Euro liegt, würden vor allem Pflegehilfskräfte...

Arbeitsplatzbewertung: Die meisten Deutschen sind zufrieden und angstfrei

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Rund zwei Drittel der Berufstätigen in Deutschland sind mit ihrer Arbeitsplatzsituation im Großen und Ganzen zufrieden. Dabei spielen auch Alter und Hierarchiestufe eine Rolle. Vor allem für Arbeitnehmer im mittleren Alter ist aber die Work Life Balance ein Knackpunkt. Die Automatisierung ist für die meisten Bundesbürger kein Anlass, sich um den Job zu sorgen. Etwa jeder zweite Mitarbeiter hierzulande (46 Prozent) freut sich morgens beim Aufstehen fast immer oder eher häufig auf die Arbeit....

Learnability: Wichtige Kompetenz in der digitalen Arbeitswelt

Wolters Kluwer Talent Management
Das englische Wort für "Fähigkeit", ability, steckt schon im Begriff: Learnability beschreibt den Wunsch und eben die Fähigkeit, seine Kenntnisse im Lauf des Berufslebens anzupassen und weiterzuentwickeln. In der digitalen Arbeitswelt wird sie zu einem Erfolgskriterium, berichtet der Personaldienstleister Manpower. Er hat einen Test entwickelt, mit dem die eigene Lernfähigkeit erprobt werden kann. Arbeitgeber gehen laut einer Studie des Unternehmens davon aus, dass 65 Prozent der Jobs, die...

Abstimmung: App vereinfacht Einbeziehung der Fachabteilungen

Wolters Kluwer Employer Branding
Eine neue App soll alle am Recruiting-Prozess Beteiligten im Unternehmen besser einbeziehen. Vor allem die Abstimmung zwischen Personalern und Führungskräften aus den Fachabteilungen wird damit einfacher. Die neue App von Softgarden erlaubt es, Führungskräfte aus den Fachabteilungen besser einzubinden, um den Recruiting-Prozess zu beschleunigen. Die Manager außerhalb von HR wenden Recruiting-Software nicht hauptberuflich an und möchten sich nicht in komplexe Systemarchitekturen einarbeiten....

Wolford: Brigitte Kurz wird Vorstandsmitglied und Personalchefin

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Der Aufsichtsrat der Wolford AG hat Brigitte Kurz mit Wirkung zum 1. August 2017 als neues Mitglied des Vorstands berufen. Sie wird das Finanzressort verantworten sowie die Bereiche Personal, IT, Recht und Investor Relations. Die Aufgaben übernimmt Kurz von Axel Dreher, der bisher Vizechef war und künftig Vorstandsvorsitzender wird. Der derzeitige CEO Ashish Sensarma legt sein Amt nieder. Mit Brigitte Kurz zieht erstmals eine Frau in den Vorstand des Strumpf- und Wäschekonzerns ein. Die...

So können Unternehmen rentenberechtigte Mitarbeiter halten

Wolters Kluwer Talent Management
Ältere Mitarbeiter haben Erfahrung und Know-how, das für Arbeitgeber in Zeiten des Fachkräftemangels besonders wertvoll ist. Kein Wunder also, dass jeder dritte Betrieb versucht, rentenberechtigte Mitarbeiter weiter zu beschäftigen. Wie eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigt, sind kürzere und flexiblere Arbeitszeiten die wichtigsten Maßnahmen, um sie zu halten. Die Daten der Studie beruhen auf der IAB-Stellenerhebung, einer repräsentativen...

Zweit-Kopie einer Rechnung im Umsatzsteuer-Vergütungsverfahren

Wolters Kluwer Lohn und Gehalt
Nach Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) vom 17. Mai 2017 V R 54/16 ist auch die Kopie einer Rechnungskopie als Kopie der Originalrechnung anzusehen. Gemäß einer Neuregelung aus dem Jahr 2010 müssen im Ausland ansässige Unternehmer den Antrag auf Vergütung ihrer im Inland abziehbaren Vorsteuerbeträge auf elektronischem Wege stellen. Durch diese zur Vereinfachung des Vergütungsverfahrens gedachte Änderung können demzufolge keine Originalunterlagen mehr eingereicht werden - stattdessen werden...
Seite 1 von 1.013