Versicherungsbeiträge können Bar- oder Sachlohn sein

Wolters Kluwer HCM
Gewährt ein Arbeitgeber seinen Beschäftigten Krankenversicherungsschutz durch das Abschließen einer entsprechenden Versicherung, gelten die hierfür aufgewendeten Beiträge als begünstigter Sachlohn. Verspricht er Zahlungen für Policen, die die Arbeitnehmer selbst abschließen, handelt es sich aber um steuerpflichtigen Barlohn. Das entschied der Bundesfinanzhof (BFH, Az.: VI R 13/16 und VI R 16/17). Die klare Abgrenzung zwischen Sach- und Barlohn ist bedeutsam. Für Sachbezüge gilt eine...

BFH zu Werbungskosten bei einem an den Arbeitgeber vermieteten Homeoffice

Wolters Kluwer HCM
Vermietet ein Arbeitnehmer eine Einliegerwohnung als Homeoffice an seinen Arbeitgeber für dessen betriebliche Zwecke, kann er Werbungskosten nur dann geltend machen, wenn er belegen kann, dass er mit der Vermietung Gewinne erzielen will. Das entschied der Bundesfinanzhof (BFH). Er hob damit das Urteil der Vorinstanz auf und widersprach der Auffassung der Finanzverwaltung (Az.: IX R 9/17). Im konkreten Fall bewohnte ein Ehepaar als Eigentümer eines Gebäudes das Obergeschoss, während sie das...

Viele Frauen beklagen verpasste Karrierechancen aufgrund ihres Geschlechts

Wolters Kluwer HCM
Frauen haben nach wie vor mit systematischer Benachteiligung am Arbeitsplatz zu kämpfen. Das zeigte jüngst wieder eine Umfrage der Beratung Korn Ferry unter 738 weiblichen Beschäftigten in den USA. Für 42 Prozent von ihnen ist die Entgeltlücke (Gender Pay Gap) nach wie vor das drängendste Thema. Weitere 25 Prozent monieren die sogenannte gläserne Decke, die sie vom Aufstieg abhält. Frauen haben nach wie vor mit systematischer Benachteiligung am Arbeitsplatz zu kämpfen. Das zeigte jüngst...

Weniger Gehalt für Führungskräfte bei vorheriger Teilzeit

Wolters Kluwer HCM
Bei vollzeitbeschäftigten Führungskräften in der Privatwirtschaft betrug der geschlechterspezifische Lohnunterschied (Gender Pay Gap) zwischen 2010 und 2016 im Schnitt rund 30 Prozent. Einer der Hauptgründe dafür ist die bisherige Berufserfahrung in Vollzeit, fand das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) heraus. Die Experten raten Arbeitgebern zur Gewährung von mehr Zeitsouveränität. Datengrundlage der Studie ist die repräsentative Wiederholungsbefragung SOEP, kurz für:...

Doppelt so viele Akademikerinnen wie vor einer Generation

Wolters Kluwer HCM
Immer mehr Menschen in Deutschland haben eine akademische Ausbildung. Entsprechend gesunken ist die Zahl jener Bundesbürger, die eine Berufsausbildung im dualen System absolvieren. Von den jungen Frauen heute haben doppelt so viele einen Hochschulabschluss wie die Generation ihrer Mütter. 29 Prozent der 30- bis 34-Jährigen hierzulande verfügten im vergangenen Jahr über einen Hochschulabschluss. Der Anteil der 60- bis 64-Jährigen mit einer akademischen Ausbildung lag dagegen nur bei 19...

Kostenfreies individuelles Coaching für Auszubildende mit Problemen

Wolters Kluwer HCM
Dem Berufsbildungsbericht 2018 des Bundesbildungsministeriums zufolge wurden 2016 bundesweit 146.376 Ausbildungsverträge vorzeitig gelöst. Das entspricht einer Quote von 25,8 Prozent. Die Initiative VerA des Senior Experten Service (SES) bietet ein individuelles, ehrenamtliches und kostenfreies Coaching im Tandem-Modell, um Auszubildenden bei Problemen zu helfen. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) nimmt den diesjährigen Ausbildungsstart zum Anlass, um als Partner der SES...

Trendence-Schülerbarometer: Schüler zieht es vermehrt in den öffentlichen Dienst

Wolters Kluwer HCM
Neue Studien kommen zu dem Ergebnis, dass sich Hochschulabsolventen immer stärker für einen Job im öffentlichen Dienst interessieren. Diese Tendenz zeigt sich einer aktuellen Untersuchung zufolge auch bei Schülern. Beliebtester Arbeitgeber bei ihnen ist derzeit die Polizei. Bereits 2017 hatten Schüler den öffentlichen Dienst für den Berufseinstieg am attraktivsten gefunden - die Branche war erstmals beliebter als die Automobilhersteller. In diesem Jahr kann der öffentliche Sektor seinen...

Eltern aufgepasst: Ferienbetreuungskosten können steuerlich absetzbar sein

Wolters Kluwer HCM
Betreuungskosten lassen sich bis zum 14. Geburtstag eines Kindes als Sonderausgaben von der Steuer absetzen, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Darauf weist die Vereinigte Lohnsteuerhilfe (VLH) anlässlich der Ferienzeit hin. Bei den Angeboten müsse unter anderem der Betreuungsaspekt im Mittelpunkt stehen, reine Freizeitaktivitäten oder Unterricht würden meist nicht anerkannt. Zunächst sind dem VLH zufolge einige grundsätzliche Regeln zu beachten. So lassen sich bis zu zwei...

90 Prozent der Azubis lernen bei Mittelständlern

Wolters Kluwer HCM
Der Mittelstand bildet das Rückgrat der deutschen Wirtschaft, heißt es. Zumindest was die Ausbildung betrifft, stimmt dies ohne Zweifel. Etwa 90 Prozent der Azubis lernen in kleinen und mittleren Unternehmen. Die insgesamt anhaltend hohe Arbeitsnachfrage in Deutschland hat zudem zum ersten Mal seit 2011 wieder zu einem Anstieg der Azubi-Anzahl geführt, berichtet die KfW-Bankengruppe. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 515.700 neue betriebliche Ausbildungsverträge geschlossen, was einem...

Diese Kriterien beeinflussen Spitzengehälter von Frauen

Wolters Kluwer HCM
"So erreichen weibliche Fachkräfte ein sechsstelliges Gehalt." Zugegeben, die Überschrift der Stepstone-Mitteilung klingt ein wenig reißerisch. Anhand einer Analyse von 200.000 Datensätzen hat die Jobplattform aber Kriterien identifiziert, mit der dieses Ziel zumindest wahrscheinlicher wird. Derzeit sind nur 16 Prozent aller Fachkräfte mit einem Jahresgehalt von mehr als 100.000 Euro Frauen. Ein erster Schritt zum sechsstelligen Gehalt ist demnach ein guter Start, sprich: die richtige ...

Mindestlohn für Lehrlinge würde Kleinbetriebe besonders herausfordern

Wolters Kluwer HCM
Von 2020 an soll es auch einen Mindestlohn für Auszubildende im dualen System geben. Darauf hatte sich die Bundesregierung in den Koalitionsverhandlungen geeinigt. Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat nun in einer datengestützten Simulation untersucht, welche Betriebe von der Mindestausbildungsvergütung betroffen wären, und welche Mehrkosten auf sie zukommen könnten. Der Auswertung zufolge wären von einer angenommenen Mindestausbildungsvergütung von 500 Euro pro Monat im ersten...

Neue Berufsbilder: Nachfrage treibt die Gehälter

Wolters Kluwer HCM
Was haben die Berufsbilder Social Media Manager, Data Manager und UX Designer gemeinsam? Einer Auswertung von Stepstone zufolge mindestens zwei Dinge: Sie sind lukrativ, und es gab sie vor zehn Jahren noch nicht. Die Jobplattform hat untersucht, welche Aufgaben sich hinter sechs vergleichsweise neuen Berufen verbergen und welche Verdienstmöglichkeiten sie bieten. "Die deutsche Wirtschaft digitalisiert sich und braucht dafür Spezialisten", erklärt Philipp Löwer, Karriere-Experte bei...