UVMG-Unfallversicherungsmodernisierungsgesetz

Inhalt

  • Wofür gibt es das UVMG-Verfahren?
  • Welche Meldegründe werden abgesetzt?
  • Welchen Funktionsumfang bietet das Verfahren?
  • Wie richte ich das PAISY-System ein zur Aktivierung des UVMG-Verfahrens?
    • Firmenstamm
    • Krankenkassenstamm
    • Zeit- und Lohnartendefinitionen
  • Welche Vorgabemöglichkeiten existieren über den Personalstamm?
  • Wann werden die UVMG-Meldungen erzeugt?
  • Durch welche Jobmechanismen werden die Meldungen erstellt?

Ziele

  • Überblick über das Zusammenspiel der Daten zur Erstellung der UVMG-Meldungen an die Deutsche Rentenversicherung.
  • Nachvollziehbarkeit in den Ausgabelisten.

Durchführungsvarianten

  • Webinar
  • Präsenz-Schulung bei ADP oder Inhouse ⇒ kombinierbar mit anderen Modulen

Zielgruppen

  • Sachbearbeiter, Abrechnungsadministratoren

Vorkenntnisse

  • Abrechnungskenntnisse, Umgang mit dem PAISY-System

Gruppengröße

  • Webinar: Max. 7 Teilnehmer
  • Präsenz-Schulungen: Empfohlen max. 12 Personen

Dauer

  • Ca. 2 Stunden

Bemerkungen

  • Enthalten in dem Schulungskurs: SK-CS-Abr2

 

Modulangebote
Bitte sprechen Sie uns an. Abhängig von der Gruppengröße, der Durchführungsvariante und evtl. weiteren Modulen erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Dieses Feld ist vorgeschrieben.
Dieses Feld ist vorgeschrieben.
Dieses Feld ist vorgeschrieben.
Dieses Feld ist vorgeschrieben.
Dieses Feld ist vorgeschrieben.
Dieses Feld ist vorgeschrieben.
Dieses Feld ist vorgeschrieben.