Wettbewerbsstärke durch HRM 2.0

Seminartermine

SEMINAR-TERMINE 2013 / 2014

Kurs.-Nr. Thema Ort Dauer Preis*
Okt.
Nov.
Dez.
Jan.
Feb.
Mrz.
Apr.
Mai.
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Buchung
Aktuell werden zu diesem Thema keine Seminartermine angeboten

   *) Preise in Euro und zzgl. MwSt.

Wettbewerbsstärke durch HRM 2.0

Seminarhintergrund und -ziele

Blogs, Youtube, Facebook, Xing – selten wurde die Unternehmenskommunikation so kontrovers diskutiert wie im Falle dieser neuen, digitalen Medien.

Unumstritten ist: Social Media Anwendungen liegen im Trend. Nur wer schnell, authentisch und effizient kommuniziert kann erfolgreich am Markt agieren. Dies gilt auch und insbesondere für die HR-Aufgaben eines Unternehmens. Denn die Art und Weise wie Menschen (zusammen)arbeiten, neue Stellen suchen und sich (weiter-)bilden verändert sich frappierend. An dieser Stelle endet der Konsens. Uneinigkeit herrscht zu Konzepten (Was bringt HRM 2.0?), zum konkreten Social Media-Nutzen für bestimmte HR-Aufgaben (z. B. für die HR-Administration oder das HR-Recruiting) und zum effizienten Social Media-Einsatz im HR-Bereich.

Diese Diskussion ist der ADP Employer Services Anlass, mit Ihrem Kompaktseminar „Wettbewerbsstärke durch HRM 2.0" ein Bildungsangebot zu schaffen, dass ihren Kunden dezidiertes Social Media-Wissen vermittelt, Orientierung bietet und eine Plattform zum gegenseitigen Austausch darstellt. Folglich lauten die Seminarziele:

  • Vermittlung von Hintergrundwissen zu Social Media im HR-Bereich
  • Vermittlung von Faktenwissen zu aktuelle Trends im Hinblick auf den Social Media Einsatz im HRM
  • Vermittlung von Anwendungswissen zum Social Media Einsatz für ausgewählte HR-Aufgaben

Zielgruppe

Das Kompaktseminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte des HRM-Bereiches, die mit Social-Media-, Recruiting- und administrativen Aufgaben betraut sind.

Teilnahmevoraussetzungen und Teilnehmeranzahl

Es werden keine dezidierten Social-Media-Kenntnisse vorausgesetzt. Kaufmännische Kenntnisse sind von Vorteil.
6 bis 20 Teilnehmer.

Inhalt

Dem partizipativen Charakter von Social Media entsprechend, ist das Kompaktseminar dialogisch ausgerichtet. Damit die Teilnehmer das vermittelte Wissen kritisch prüfen und vertiefen können, werden über den Tag verteilt, interaktive Seminarelemente (d.h. Gruppenarbeiten) eingesetzt. Vor diesem Hintergrund lautet die Seminaragenda wie folgt:

10.00 - 10.20 Begrüßung
10.20 - 10.50 Einführung
Hintergründe zu HRM 2.0; Social Media; Social Media Anwendungen werden erklärt.
HRM-Trends werden aufgezeigt und erläutert.
10.50 - 11.45 Digitale HR-Administration
Digitalisierung / Portale werden als Infrastruktur des HRM 2.0 vorgestellt.
Innovative Strukturen / Prozesse werden als Organisationsformen des HRM 2.0 vorgestellt
11.45 - 12.25 Gruppenarbeit HR Self Services
12.25 - 13.00 Mittagspause
13.00 - 13.55 HR-Recruiting und Social Media
Es werden die Grundlagen zum HR-Recruiting mit Social Media vermittelt (z.B. „digitales" Zielgruppenverhalten, Employer Branding und Reputationsmanagement)
Es wird auf die konkreten Social Media Anwendung im HR Kontext eingegangen (z.B. Networks, Blogs, Videoportale, Jobbörsen).
13.55 - 14.10 Kaffeepause
14.10 - 14.45 Führung und Kultur
Es werden die Grundlagen zu Führung und Kultur im Kontext von Social Media vermittelt (z.B. Freiraum Selbstorganisation, Spass als Anreiz)
Es werden konkrete Konzepte vorgestellt (z.B. Crowdsourcing, Social Media Guidelines
14.45 - 15.30 Gruppenarbeit Mitarbeiterentwicklung
15.30 - 16.00 Wrap-Up

Fragen zum Seminar
Sie haben Fragen zum Seminar? Dann füllen Sie das Formular aus und schicken Sie es gleich an uns.
Dieses Feld ist vorgeschrieben.
Dieses Feld ist vorgeschrieben.
Dieses Feld ist vorgeschrieben.